Gratis bloggen bei
myblog.de

Nadi @ Südafrika
Gratis bloggen bei
myblog.de


Gallerie

Wetter vor Ort

Willkommen

Hallo ihr Lieben, ich freu mich, dass ihr hier vorbei schau! Wie ihr wisst plane ich einen Volunteer Aufenthalt in Südafrika in diesem Blog könnt iht meinen Weg dahin und meine Zeit in Afrika verfolgen.
Grade während meiner Zeit dort, werde ich nicht die Möglichkeit haben einzelnen Bericht zu erstatten, daher schaut doch einfach ab und zu mal vorbei!
Würd mich auch über Kommentare oder Nachrichten hier freuen ;-)
xoxo Nadi


Lang is es her...nun is es online...

Sooo ihr Lieben, weiter gehts, hab die Letzte Woche irgendwie immer keine Lust gehabt so viel zu schreiben und zu Posten *shame on me* aber nun die komplette Woche

 20.06.2010
Nachdem wir recht lang geschlafen hatten kam meine kleine Gastschwester zu und ins Zimmer und fragte ob wir Lust hae und natürlich die typische Touristen Ausrüstung wie Fotoknips und Geld, Handy ect.
gegen 13 Uhr sind wir dann los Richtung Somset West. Auf dem Weg dahin kaufen wir noch ein paar Brötchen und ewas  zu trinken. Als wir Somset erreichten machten wir ein Mittagpicknick mit Hähnchenteilchen und Brötchen. Das Meer plätcherte vor sich hin und wir gingen mit den Füssen rein. Ich begann mich zu ärgern, das ich keine Badesachen dabei hatte und irgendwie musste ich aber einfach baden. Ich überlegte mit dann mit Unterhose und ner Strickjacke is Wasser zu gehen. Strickjacke is echt unpraktisch zum Baden so schwer und kalt wenn se nass is. Aber egal nachdem ich drin war, wollte auch meine Gastschwester rein sie traute sich zwar nicht so weit bzw. tief mit rein weil es ihr zu kalr war aber wir badeten und sprangen über ein paar Wellen. Nach 15 Min etwa ging es zurück ab der , bei den meine Gasteltern + Gastbruder mir lachend erklärten das ich verrückt sei, kein Mensch geht im Winter ins Meer Doch ich ja, und auch paar andere,vielleicht nicht so stylisch mit Unterwäsche und Jacke aber ich LIEBE BADEN IM MEER =)
Nachdem sie meine Umkleidetechnick zurück in die trockenen Klamotten noch lustiger fanden, war ich froh, dass ich wirklich baden war und es sooo herlich war. Wir sind dann noch kurz nach Gordons Bay und abends zum Onkel der Familie. Gegen 20 Uhr waren wir dann wieder zuhause und es gab Rühreisandwitch *jammmmiii*ben einen Ausflug zu machen oder ob wir schon andere Pläne haben und klar haben wir Lust auf nen Ausflug =)
Wir wussten zwar nicht wo es hingeht, aber wir zogen uns an packten noch paar Jacken ein falls es später werden würd

21.06.2010
Heut fiels mir schwer aufzustehen...irgendwie musst ich heut Nacht ständig aufs Klo...sagt nix ich weis das is nix neues...egal jedenfalls habe ich auf Arbeit gleich allen von meinem tollen Wochenende berichtet und auch hier meinten alle ich sei verrückt. Im Winter baden zu gehen, das sei Selbstmord...find ich nich...abends bin ich dann aber GANZ früh ins Bett weil ich müde war...

22.06. - 23.06 -24.06
Die letzten Tage ist nicht viel passiert, daher habe ich keine Einträge geschrieben, die Arbeit war wie immer. Heut am Donnerstag habe ich einen Anruf von meiner Organisation bekommen, die mir den Termin für die Abfahrt für Morgen zum Drummingworkshop genannt hat. Gar nich so einfach zum einen is es ja auf Englisch, was an sch immer besser wird, aber am Telefon irgendwie immer noch komisch und zum anderen ca. 20 kleine Kiddies um mich rum, die sich grad freuen das sie Alvin und die Chipmunks schauen und Alvin seinen Po aus der Mütze streckt und pupst. SUPER timing sag ich da Abends haben wir ma wieder über die Englisch Sprache und unser "Talent" für "much" und "many" zu diskutieren. Ich hasse es immer noch...auch wenn ich nun weis wann man was verwendet wenn ich schnell spreche nehm ich automatisch das falsche ;-P

25.06.2010
Heut wars soweit Drummingsession. Da uns das Taxi gegen 12 Uhr abholen sollte haben wir den Morgen chillig angehen lassen, da wir ja nicht zur Arbeit musste. Ausschlafen, gemütlich frühstücken, packen und dann nochmal zur Tanke und Geldabheben. Als wir zurück kamen traf uns der Schlag, denn das Taxi für uns stand schon vor der Tür. GUT 1 Stunde zu früh und da sag bitte ma noch einer die Südafrikaner kennen keine Uhr und sind generell zu spät. Da noch keiner drin sass, machte es dem Fahrer auch nix aus auf uns in seinem Mini-Buss-Taxi zu warten. Nach 10 Min waren wir dan startklar und sind auf nach Goodwood wo wir Hanna und Nadine abholten. Nachdem wir uns 3 Wochen nich gesehen hatten gab es VIEL zu berichten und wie es schein haben wir wie sich später bei Gesprächen mit andern Volunteeren aus aller Welt rausstellte ECHT MEGA GLÜCK mit unsere Familie. Die beiden waren natürlich auch noch nich fertig, da sie auch ne ganz ander Zeit gesagt bekommen hatten, somit warteten wir auch hier wieder 10 Minuten. Es stellte sich herraus, dass die Fahrer alles voll verplant haben und wir 4 wurden in ein normales Auto gesteckt und nach Kapstadt gefahren während der Bus weitere Volunteere einsammelte. Im Volunteershostel angekommen machten wir erstma einen Plan für den heutigen Tag und beschlossen in die Innenstadt zu fahren bequem etwas zu essen und bischen zu bummeln bevors um 17 Uhr zu Drummingsession ging. Wir warteten im Hostel noch auf Julia und dann waren die 3 crazy chickens auch wieder komplett und sind auf zur Shoppingtour. Gegen 17 Uhr wurde im SASTS Office alles vorbeitet, leider mussten Nadine und Hanna schon um 17.30 los, da sie Tickets für das Soccermatch in PE am Samstag hatten und den Nachbus dorthin nahmen. Die Drummingsession war sehr witzig, wir lernten erst die Grundlagen und spielten dann gemeinsam verschiedene Melodien summten und brummten dazu und hatten mega viel Spass=))))) Abends sind wir dann gleich zurück, Julia und ich haben uns was nettes gekocht und sind dann noch etwa nahe des Hostel drausen gewäsen.

26.06.2010
Nach einer recht kurzen Nacht, da immer wieder irgendwer ins Zimmer kam und ging und kam und ging. Sind wwa gegen 9 Uhr dann endlich komplett aufgestanden und haben uns etwas zu essen gemacht. Julia hat den rest Gemüsepfanne von gestern gegessen und ich endlich ma wieder ne Scheibe dunkeles Kornbrot, wie ich das vermisse...hier gibbet meist nur das schlabbrige Weis/Toastbrot -.-
Dann sind wir mir nem Minibustaxi zur Waterfront etwas shoppen, da Julia die sonst im Grassy Park wohnt nicht die Zeit hat dazu. Dann sind wir wieder zur Longstreet und zum Green Market Square habe mir nen TOLLLES Afrika Fotoalbum gekauft =) abends haben wir uns nett gestylt und sind erst in eine Bar um das Ghana Spiel zu verfolgen und dann in einen Club. Aber Leute ihr glaubt nich was hier los war als Ghana gewonnen hat. Alle Leute sind aus den Bars geströmt und haben die Strasse komplett gesperrt weil sie tanzend, singend und einfach überglücklich durch die Strassen sprangen. Es dauerte gut 2 Stunden bis die Strasse wieder befahrbar war. Wir waren unterdessen im Club von dort aus konnte man die Strasse jedoch gut sehen und den Hup-Korsus trotz lauter Musik hören. Als wir dann im Hostel waren, war da nich viel mit Schlafen, da einer im Zimmer so laut geschnarcht hat, das selbst der Raum unter uns wach wurde. Julia und ich haben und dann ins Gemeinschaftszimmer auf die Couch verdrückt.

27.06.2010
Nachdem es sich auf der Couch zwar gut schlief, wurden wir jedoch immer wieder geweckt, da einige andere Volunteere früh raus mussten um zb auf Safari zu gehen oder irgendwo hin wollten. um 9 sind wa dann auch wieder hoch und haben im Bett noch etwas verweilt, der Schnarcher war bereits duschen. Waren dann noch schnell am Wasser unten und auf der Wiese um witzige Bilder zu machen =) gegen 12 Uhr holte man uns ab und brachte uns in die Gastfamilie. Stefenie war auf Safari und somit war ich allein. Ich genoss das schöne Wetter und legte mich drausen in die Sonne und schrieb paar Karten. Lass in meinem Kapstadtbuch um mir ein paar Anregungen für meine Letze Woche in Kapstadt zu holen.
Gegen 15.30 kam Brigitte und fragte ob ich schnell mit einkaufen will und KLAR will ich passte perfekt da ich noch paar Dinge für Montag brauchte um Deutsch zu kochen und in der Schule eine Kollage zu machen =)


PS: Grüße an meine Mädels und *ätzschhhh * ich kann Eclipse vor euch sehen ;-P

 

xoxo Nadi

28.6.10 21:24
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sara (30.6.10 18:50)
Ich LIEBE deinen Blog, der ist so lustig :-D


Nadine (1.7.10 13:20)
danke. Hoffe ich schaffs am wochenende wieder zu berichten...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen